Wie oft sollten Sie zur Kosmetik?

Was für die einen zur regelmäßigen Beautyroutine gehört, ist für die anderen notwendig, um lästige Hautprobleme im Gesicht in den Griff zu bekommen. Die Gründe für den Besuch bei der Kosmetikerin sind demnach sehr unterschiedlich. Doch wie oft ist ein Kosmetiktermin überhaupt notwendig, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen? Damit beschäftige ich mich heute und verrate Ihnen zusätzlich einige Tipps und wissenswerte Fakten rund um Gesichtsbehandlungen.

 

Für welchen Hauttyp ist eine Ausreinigung des Gesichts empfehlenswert?

 

Die meisten Menschen gehen zur Kosmetik, damit sich das Hautbild verbessert oder um einer Verschlechterung der sensiblen Gesichtshaut vorzubeugen. Hier spielt weder das Alter noch das Geschlecht eine Rolle. Gerade junge Menschen kämpfen in der Pubertät mit unreiner Haut, Mitessern, Akne oder anderen Hautproblemen. Doch auch bei Erwachsenen können Hautprobleme, wie Spätakne, auftreten, die mit einer regelmäßigen und professionellen Ausreinigung des Gesichts bei der Kosmetikerin rasch wieder verschwinden können. Natürlich beugen regelmäßige Kosmetikbehandlungen auch frühzeitiger Hautalterung im Gesicht und Dekolleté vor. Schließlich gibt es zahlreiche gesundheits- und modebewusste Damen und Herren, die den regelmäßigen Gang zur Kosmetikerin als Beauty-Ritual sehen, um ihre Haut gesund, jung und strahlend zu erhalten.

 

Tipp: Treten bei Ihnen vermehrt Pickel oder Mitesser im Gesicht auf, versuchen Sie bitte nicht hinzugreifen oder gar selbst daran herumzudoktern, denn bei falscher Herangehensweise riskieren Sie, dass sich Narben bilden. Vereinbaren Sie stattdessen einen Termin zur professionellen Gesichtsausreinigung bei der Kosmetikerin Ihres Vertrauens.

 

Wie läuft eine hochwertige Kosmetikbehandlung ab?

 

Bei einer geschulten und professionellen Kosmetikerin beginnt jede Gesichtsbehandlung mit einer genauen Analyse der Haut. Dabei wird nicht nur festgestellt, wie Ihre Haut momentan beschaffen ist, sondern durch gezielte Fragen wird auch analysiert, wie es zu dem Istzustand gekommen ist und welche Behandlung und Produkte sich für die weitere Herangehensweise am besten eignen. Die Gesichtsbehandlung beinhaltet normalerweise eine intensive Reinigung, ein Peeling, eine Nacken- und Gesichtsmassage, ein Dampfbad zum Öffnen der Poren, die Gesichtsausreinigung selbst, eine Wirkstoffampulle und eine typgerechte Nachbehandlung mit einer Gesichtsmaske. Trotz eines ungefähren Leitfadens bei jeder Kosmetikbehandlung nimmt bei mir im Studio jede Behandlung bereits nach der anfänglichen Hautbereitung ihren individuellen Verlauf. Nur so kann ich bestmöglich auf die Hautbedürfnisse jedes Einzelnen eingehen. Ist der Bedarf da, kann beispielsweise noch bei der Hautanalyse besprochen werden, dass statt der klassischen Gesichtsbehandlung doch eine Fruchtsäurebehandlung vorgezogen wird. 

 

Wie oft ist der Besuch bei der Kosmetikerin sinnvoll?

 

Die Frequenz Ihrer Kosmetikbehandlungen hängt vor allem davon ab, in welchem Zustand sich Ihre Haut befindet. Gerade bei starken Hautproblemen, wie beispielsweise Akne, sollten Sie alle vier Wochen zur Ausreinigung gehen, damit die Poren nicht zu stark verstopfen. Doch gerade bei Tiefenreinigungen des Gesichts aufgrund von Hautproblemen sollte das kosmetische Reinigungsintervall von 4 Wochen nicht unterschritten werden. Immerhin braucht die Haut auch ausreichend Zeit, um sich zu regenerieren. Auch bei einer Fruchtsäurebehandlung sollten die empfohlenen Abstände zwischen den Behandlungen eingehalten werden.

 

Tipp: Mehr zum Thema Fruchtsäurepeeling erfahren Sie auf meiner Webseite oder in meinem Blogbeitrag: Fruchtsäurepeeling und seine geniale Wirkung

 

Bei Kosmetikbehandlungen, die als Entspannung für die Seele und als kleine Auszeit zwischendurch gebucht werden, gibt es wiederum keine Abstände zwischen den Behandlungen einzuhalten. In diesem Fall stehen der pflegende Nutzen, die Ruhe und Entspannung für Körper und Geist im Fokus, was die Kosmetikbehandlung zu einer echten Wellnessanwendung macht.

 

Möchten Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun? Dann vereinbaren Sie gerne gleich einen Termin für Ihre nächste Gesichtsbehandlung, die wir gemeinsam in meinem Studio individuell Ihrem Hauttyp und Ihren Wünschen entsprechend gestalten.

 

Ganz liebe Grüße

Manuela Kosmetik

 

Bildernachweis: Manuela Tanzler

Sugaring vs. Waxing
Vorheriger

Sugaring vs. Waxing

Cellulite
Nächstes

Cellulite

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen.